Metallfreie Kronen- und Brückenrestaurationen

Durch die steigende Rate an Allergien und die Probleme, die bei Versorgungen aus unterschied-
lichen Metallen entstehen, wurde in den letzten Jahren in der Dentalindustrie die Erforschung alternativer Materialien vorangetrieben.

So wird seit einigen Jahren auch für große Brückengerüste Zirkondioxid als hochfestes Keramikgerüst verwendet. Metallfreie, vollkeramische  Kronen und Brücken kommen vor allem mit dem Hintergrund der immens gestiegen Preise für Zahngold immer häufiger zum Einsatz.
Einzelkronen stellen wir mittels des CEREC-Verfahrens in unserer Praxis in nur einer Sitzung aus der hochfesten Lithiumdisilikatkeramik e-max/CAD her.

Die Vorteile für den Patienten: Keine Abdrücke, keine Provisorien, nur ein Termin.